Another Image zoom-on-hover effect

100 LIFE DNA Körperanalyse

€229,90

  • Stoffwechsel- und Muskelfaserbestimmung (2 in 1)
  • Einfaches Testkit für Zuhause (Speichelprobe)
  • Österreichsiches akkreditiertes  Laborinstitut
  • Persönlicher Ergebnisbericht
  • Wertvolle Ernährungstipps

Diese DNA Körperanalyse zeigt Ihnen durch eine Laboranlyse Ihrer Speichelprobe auf, welcher Stoffwechsel- und Muskelfasertyp (Sporttyp) Sie sind. Ihre DNA ist einzigartig und verantwortlich dafür, welche Lebenmittel Sie besser oder schlechter verstoffwechseln können. Zudem gibt es Menschen die eher zu Kraftsport und andere die eher zu Ausdauersport tendieren. Dies liegt an Ihrer genetischen Muskelfaserveranlagung. Das Wissen über Ihre DNA hilft Ihnen somit dabei leichter und effizienter abzunehmen und der für Sie passenden Sportart nachzugehen.

Einige Menschen bauen sehr schnell Muskeln auf, andere laufen dafür mit wenig Training schneller und länger. Schon diese Beobachtungen lassen darauf schließen, dass Sportlichkeit nicht nur mit Fleiß und Motivation zusammenhängen. Mit dieser DNA Analyse finden Sie heraus, wie die Muskelfasertypen in Ihrem Körper ausgeprägt sind und in welchen Bereichen Ihre sportlichen Stärken und Schwächen liegen. Denn wie Ihre Muskeln aufgebaut sind, hängt sehr stark von Ihren Genen ab. Diese Erkenntnis über Ihre DNA hilft Ihnen dabei, die für Ihren Muskelfasertyp passende Sportart (Ausdauer- oder Kraftsport) auszuwählen und entsprechend leichter Erfolg zu haben. Mehr Motivation und bessere Ergebnisse sind die logische Folge.

Warum können einige Menschen essen, so viel sie wollen – ohne davon zuzunehmen? Und warum fühlen sich manche mit einer kohlenhydratlastigen Ernährung energiegeladener und andere mit einer fettreichen Ernährung vitaler? Dieses Geheimnis liegt in den Genen. Diese bestimmen nämlich mit, wie wir Nahrungsmittel aufnehmen und verwerten. Mit dieser DNA Analyse finden Sie einfach heraus, welche Nahrungsmittel Sie in welchem Verhältnis zu sich nehmen sollten. Dieses Wissen ermöglicht mehr Vitalität, effizientes Abnehmen und eine Wunschfigur mit weniger Verzicht. Der Fokus wird auf die „richtigen“ Nahrungsmittel gelegt, welche vom Körper besser verstoffwechselt werden können.

Es geht ganz einfach

Test Kit Erwerb
Erwerben Sie das DNA-Probe Kit für die 100 LIFE Körperanalyse (Stoffwechsel- und Muskelfaserbestimmung) über unseren Online Shop oder in Ihrer Apotheke. Das Probe Kit beinhaltet zwei Teststäbchen für die Speichelprobe, eine Datenschutzerklärung, ein Rücksendekuvert und eine Anleitung der 100 LIFE Körperanalyse.

Datenschutzerklärung
Füllen Sie die beigelegte Datenschutzerklärung aus und unterschreiben Sie diese.

Test Durchführung
Nehmen Sie das erste Wattestäbchen aus der Verpackung. Die Watte selbst nicht mit den Fingern berühren. Das Wattestäbchen ca. 30 Sekunden mit leichtem Druck über die Wangeninnenseiten im Mund streifen. Damit genügend Zellen an ihm haften bleiben, das Stäbchen im Mund rotieren. Anschließend geben Sie das Wattestäbchen mit dem Kopf nach unten in das Fläschchen zurück. Drehen Sie den Deckel zu und versichern Sie sich, dass er fest geschlossen ist. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit der zweiten Probe.

Rücksendung
Geben Sie die gut verschlossenen Fläschchen gemeinsam mit der ausgefüllten Datenschutzerklärung in das beigelegte Briefkuvert und senden Sie dieses an unser Labor. Die Versandadresse ist bereits auf das Rücksendekuvert gedruckt (Frankierung nicht enthalten)

Laboranalyse
Nach Eingang wird die Probe in unserem Labor binnen ca. 10 Werktagen auf Ihren Stoffwechseltyp und Muskelfasertyp analysiert.

Ergebnis
Das Ergebnis erhalten Sie unkompliziert auf Ihre E-Mail Adresse oder auf Wunsch via Post zugesandt.

Stoffwechseltest

Wenn man sich das Erbgut des Menschen ansieht, dann gleichen wir uns fast zu 100%. Und dennoch sehen wir unterschiedlich aus und unser Organismus funktioniert anders. Die Prozentpunkte, die unser genetisches Erbgut unterscheiden, haben es nämlich in sich. Sie bestimmen zum Beispiel unser individuelles Aussehen wie Augen- oder Haarfarbe, aber auch wie wir verschiedene Nährstoffe aufnehmen und wie unser Körper diese verwertet. Die gleiche Ernährungsweise kann deshalb bei unterschiedlichen Menschen ganz andere Effekte haben. Eine generelle Ernährungsempfehlung für alle Menschen gibt es darum nicht.

Mit einer nutrigenetischen Analyse können Sie herausfinden, wie Ihr Körper auf verschiedene Nahrungsbestandteile reagiert. Den Zusammenhang zwischen unseren Genen und dem Stoffwechsel wird im Folgenden am Beispiel des FAB2, dem intestinalen Fettsäure-bindenden Protein 2 Gen, erläutert. Von diesem Gen haben sich im Verlauf der Evolution verschiedene Varianten etabliert. Menschen mit der Threonin 54-Variante des Gens sind in der Lage, mehr Fett aus der Nahrung zu ziehen und somit einen höheren BMI (Body Mass Index – Körpergewicht in Relation zur Körpergröße) zu entwickeln. Diese Menschen werden wahrscheinlich feststellen, dass eine fettarme Ernährung maßgeblich dazu beiträgt, leichter abzunehmen und ein gesundes Gewicht halten zu können.

Wie funktioniert ein Nutrigenetik-Test?

Wissenschaftler der Universität Stanford zeigten, dass die Analyse von fünf solcher genetischen Varianten ausreicht, um die Teilnehmer in Kategorien einzuteilen und zu bestimmen, welchem Stoffwechseltypen sie am ehesten entsprechen.

 

Basierend auf dieser Erkenntnis wurde von unserem Labor ein eigener Test entwickelt, um das nutrigenetische Profil zu bestimmen. Es ist keine Blutabnahme nötig, für die Bestimmung des Profils genügt ein einfacher und schmerzfreier Abstrich der Mundschleimhaut. Bei der Analyse der Proben werden verschiedene Variationen von fünf Proteinen im Körper untersucht.

Durch die Verwendung eines wissenschaftlich geprüften und angewandten Algorithmus wird Ihre genetische Variantenkonstellation in ein Ergebnis übersetzt und einem von drei Ernährungstypen zugeordnet: dem Better Balancer, dem Carb-Reducer oder dem Fat-Reducer. Je nach Nahrungsverwertungstyp können die Makronährstoffe Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette ideal dosiert werden, um eine personalisierte, optimale Ernährung für eine langfristige Gewichtskontrolle zusammenzustellen.

Mit Ihrem Testergebnis bekommen Sie grundlegende Empfehlungen für Ihren Ernährungstyp sowie Basis-Informationen zu den Makronährstoffen, die Teil Ihres Ernährungsplans sein sollten.

GenProteinGetestete Variationen
PPARGPeroxisomaler Proliferator-aktivierter Rezeptor γ 2Prolin 12 Alanin
FABP2Fettsäure-bindendes Protein 2Threonin 54 Alanin
ADRB2Beta-2 AdrenorezeptorArginin 16 Glycin
ADRB2Beta-2 AdrenorezeptorGlutamin 27 Glutamat
ADRB3Beta-3 AdrenorezeptorTryptophan 64 Arginin

Durch die Verwendung eines wissenschaftlich geprüften und angewandten Algorithmus wird Ihre genetische Variantenkonstellation in ein Ergebnis übersetzt und einem von drei Ernährungstypen zugeordnet: dem Better Balancer, dem Carb-Reducer oder dem Fat-Reducer. Je nach Nahrungsverwertungstyp können die Makronährstoffe Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette ideal dosiert werden, um eine personalisierte, optimale Ernährung für eine langfristige Gewichtskontrolle zusammenzustellen.

Mit Ihrem Testergebnis bekommen Sie grundlegende Empfehlungen für Ihren Ernährungstyp sowie Basis-Informationen zu den Makronährstoffen, die Teil Ihres Ernährungsplans sein sollten.

Muskelfaser Test

Wie ist Ihre Muskulatur aufgebaut und welche Muskelfasertypen gibt es?

Einige Menschen bauen sehr schnell Muskeln auf, andere laufen dafür mit wenig Training schneller und länger. Schon diese Beobachtungen lassen darauf schließen, dass Sportlichkeit nicht nur mit Fleiß und Motivation zusammenhängt. Mit einer Genanalyse finden Sie heraus, in welchen Bereichen Ihre sportlichen Stärken und Schwächen liegen. Denn wie Ihre Muskeln aufgebaut sind, hängt sehr stark von Ihren Genen ab.

Wie beeinflussen unsere Gene die Muskeln?

Die Skelettmuskeln unseres Körpers bestehen aus Muskelfasern. Es ist kein Muskel bekannt, in welchem lediglich eine Art von Muskelfasern vorkommt. Die Muskeln bestehen somit immer aus denselben Fasern, deren Verteilung ist jedoch unterschiedlich. Die Ausprägung der einzelnen Fasern ist genetisch bedingt. Diese Erkenntnis ist für sportliche Trainingserfolge entscheidend, da die verschiedenen Sportarten unterschiedliche Muskelfasern beanspruchen. Je nach Ausprägung in eine Richtung kann es sinnvoll sein, das Training dahingehend zu gestalten.

Mit unserer Genanalyse finden Sie heraus, wie die Muskelfaserarten in Ihrem Körper ausgeprägt sind. Die Analyse kann dabei helfen, das Optimum aus Ihren körperlichen Voraussetzungen herauszuholen. Ihr Fitnesstrainer hilft Ihnen dabei, einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Fitnessplan zu erstellen.

Mit Ihrem Testergebnis bekommen Sie grundlegende Empfehlungen für Ihren Ernährungstyp sowie Basis-Informationen zu den Makronährstoffen, die Teil Ihres Ernährungsplans sein sollten.

Wie funktioniert die Muskelfasertyp-Bestimmung?

Bei der Genanalyse der Muskelfasertypen werden Variationen von drei Genen im Körper untersucht. Die Ausprägung dieser Variationen bestimmt, wie sich die langsamen und schnellen Muskelfasern samt Untergruppen in Ihrem Körper verteilen.

GenProteinGetestete Variationen
ACEAngiotensin-1 konvertierendes EnzymI/D
ACTN3α-Aktinin 3R577X
PPARG1CAPeroxisomaler Proliferator-aktivierter Rezeptor γ Coaktivator 1αG282S

Das Testergebnis gibt Aufschluss darüber, ob Sie eher für Ausdauersport oder für Sprint- und Kraftsportarten geeignet sind. Diese Erkenntnisse zeigen Ihnen einerseits auf, in welchen Sportbereichen Sie Höchstleistungen erbringen können und bilden zudem die Grundlage für die Erarbeitung eines Trainingsprofils, das optimal auf Ihre körperlichen Voraussetzungen abgestimmt ist.